USP statt 08/15

USP steht für Unique Selling Proposition und das heißt so viel wie einzigartiger Verkaufsvorteil. Das krasse Gegenteil dazu sind 08/15-Angebote. Sie stehen für Austauschbarkeit und Beliebigkeit, schließlich bekommen Kunden das an jeder Ecke. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, sollten Sie als Unternehmerin oder Unternehmer sich öfter und intensiv mit Ihrer USP beschäftigen. Für eine größere Nachfrage benötigen Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung, welche Ihren anvisierten Kunden einen einzigartigen Vorteil bietet. Einen Nutzen, den er oder sie nur bei Ihnen und nicht bei der Konkurrenz bekommt.

Copyright: masterzphotofo - Fotolia.com

Copyright: masterzphotofo – Fotolia.com

Bestimmt haben Sie einen Masterplan für Ihr Unternehmen und bestimmt haben Sie darin auch genau Ihr Marketing und Ihren Umsatz geplant. Sie wissen also exakt, wie hoch Ihre Nachfrage sein muss, damit Ihr Unternehmen existieren kann. Aber was können Sie tun, wenn es mal nicht so läuft, wenn die Nachfrage hinter den Erwartungen zurückbleibt? Auch hier heißt das Zauberwort „USP“. In einer solchen Situation müssen Sie schnell handeln, um die Existenz Ihres Unternehmens zu sichern …

 

Betreiben Sie Marktforschung, positionieren Sie Ihre Angebote neu und werben Sie verstärkt!

Vermutlich brauchen Sie ein frisches Marketingkonzept. Dazu ist es empfehlenswert, dass Sie sich Ihre Zielgruppe(n), Ihre Mitbewerber und den Bedarf am Markt genau anschauen. Beantworten Sie dazu folgende Fragen:
  1. Wer braucht mein Angebot?
  2. Welche Vorteile bietet mein Angebot?
  3. Welche Wünsche haben die potenziellen Kunden? Welche Ängste und Sorgen? Welchen Leidensdruck?
  4. Welche Konkurrenten sind am Markt tätig?
  5. Was kann ich anders machen als alle anderen?
  6. Wie groß ist das Marktpotenzial und reicht es aus, Ihr Geschäftsmodell tragfähig zu machen?
  7. Was können Sie dazu beitragen, das Marktpotenzial zu vergrößern?
  8. Schaffen Sie ein neues, einzigartiges Angebot.
Wenn es Ihnen gelingt, Ihrer Zielgruppe einen Vorteil zu versprechen, der Wünsche erfüllt oder Ängste nimmt, dann haben Sie sehr gute Chancen, dass Kunden sich genau für Ihr Angebot und Ihr Unternehmen entscheiden.
Viel Erfolg und viel Freude bei der Arbeit in und an Ihrem Unternehmen.

Autorin: Katja Peteratzinger, Dipl.-Betriebswirtin, Marketingfachfrau und Medienproduktionerin hilft seit 1992 Gründern dabei, ihre Unternehmenskommunikation von Anfang an professionell aufzustellen und bestehenden Unternehmen, ihr Marketing systematisch zu verbessern, so dass es messbare Ergebnisse liefert.

Wenn Sie raus möchten, aus ausgetretenen Pfaden und praktische Hilfe bei der Erstellung Ihres Marketingkonzeptes brauchen, dann kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Orientierungsgespräch. Per Telefon (06438) 9 10 97 oder hier: service@peteratzinger-publishing.de.

Für weitere Infos besuchen Sie unsere Webpräsenz:
www.peteratzinger-publishing.de

Besuchen Sie uns auf Facebook:http://www.facebook.com/peteratzingerpublishing

Folgen Sie uns auf Twitter:
https://twitter.com/Peteratzinger

Folgen Sie uns auf Google+:
https://plus.google.com/+Peteratzinger-publishingDe/posts

Rebellinos Marketingtherapie bietet weitere interessante Beiträge rund um Marketing und Kommunikation. Zum Beispiel hier und hier.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu „USP statt 08/15

  1. Pingback: Warum Rebellinos Marketingtherapie? | Rebellinos Marketingtherapie

  2. Pingback: 5 preiswerte Aufmerksamkeits-Verstärker für Ihre Direktwerbung | Rebellinos Marketingtherapie

  3. Pingback: Bringt Ihre Webseite das Unternehmen voran? | Rebellinos Marketingtherapie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s