Jetzt oder nie! Heute mit der Selbstständigkeit durchstarten

Gastbeitrag von Rainer Seemann

Existenzgründungsberatung, Selbstständigkeit, Seemann,

Jetzt oder nie! 2015 mit der Selbstständigkeit durchstarten – Gastbeitrag von Rainer Seemann

Rainer Seemann ist Unternehmens- und Franchiseberater und selbstständiger Trainer und Coach für Existenzgründer.

Er gibt spannende Existenzgründerseminare und ist als angesehener Unternehmensanalytiker auch gefragter Dozent und Keynote-Speaker. In diesem Gastbeitrag ermutigt er alle, die eine Unternehmensgründung zwar planen, aber bisher nicht umsetzen konnten, nicht länger abzuwarten.

Sein Credo:
Aufschieben war gestern. Umsetzen ist heute! 

Jetzt oder nie! Heute mit der Selbstständigkeit durchstarten

Gehören Sie zu jenen Menschen, liebe Gründerinnen, liebe Gründer und liebe Angestellte, die schon ganz lange über eine Selbstständigkeit nachdenken, die bereit sind, für mehr Selbstbestimmung und Eigenständigkeit ihre bisherige Komfortzone zu verlassen? Gemeint sind dabei nicht die üblichen „guten Vorsätze“ zu Beginn eines neuen Jahres, die dann doch meist sehr schnell einfach verpuffen. Gemeint sind auch nicht mal eben schnell dahin gesagte Frustsätze wie „Ich schmeiß alles hin und fange nochmal neu an“. Sondern ich meine die ernsthafte Überlegung, ob Sie mit Ihrem bisherigen beruflichen und privaten Leben zufrieden sind und, falls die Antwort für Sie negativ ausfällt, die Bereitschaft zu wirklichem Wandel und Neubeginn. Oder fehlte Ihnen bisher der Mut zu einem solchen Schritt?. Wenn ich mir die meisten Statistiken zu diesem Thema ansehe, kommen (je nach Fragestellung) doch eine ganze Menge unterschiedliche Gründe zutage, die Menschen bewegen über Veränderungen nachzudenken. Besonders dann, wenn Sie im Beruf unglücklich sind, bin ich für Sie ein kompetenter Ansprechpartner.

Ich habe im Laufe meiner langjährigen Tätigkeit als Existenzgründungs- und Franchiseberater viele Menschen aller Altersstufen kennengelernt, die zwar „innerlich gekündigt“ hatten, denen jedoch der Mut fehlte, noch einmal ganz von vorne in oder mit einer Existenzgründung zu beginnen. Sehr schade! So viele dieser Menschen hatten das Potenzial, die gute Idee und auch genügend Eigenkapital um den Start zu finanzieren. Lediglich der Mut, die bisherige Komfortzone zu verlassen, der fehlte. Wer heute so im „besten Alter“ ist, hat noch zehn, zwanzig oder sogar dreißig Jahre vor sich, bevor er in den Ruhestand gehen kann. Wollen Sie sich das wirklich antun, wenn Sie Ihren Job nicht gerne machen?

Ich wünsche Ihnen viel Mut und Selbstvertrauen bei Ihren Entscheidungen und die Erkenntnis, dass sich nichts ändert, wenn Sie nicht den ersten Schritt tun und diese Veränderung herbeiführen. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine eigene Idee haben oder nicht, wieviel Startkapital Sie haben oder welchen Traumberuf Sie sich wünschen. Es gibt (fast) immer eine Lösung, die auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert ist. Bei fehlender Idee, kann man ein Franchisesystem wählen. Bei fehlendem Eigenkapital gibt es eine Fülle von Förderprogrammen. Ihren Traumberuf werden Sie finden, wenn Sie in sich gehen und danach suchen. Alles, was Sie brauchen, sind der feste Wille und der Mut mit Ihrem Vorhaben zu beginnen. Laotse sagt dazu:

„Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt!“

Mögen Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude Ihre treuen Begleiter sein. Lebensfreude entsteht automatisch, wenn die anderen beiden Faktoren stimmen.

Geben Sie Ihre Träume nicht auf. Befassen Sie sich eingehend mit dem Thema, schmieden Sie Pläne und wenn Sie Hilfe brauchen, dann schreiben Sie Herrn Seemann per Mail: info@rainer-seemann.de. Die Webseite von Rainer Seemann finden Sie hier: www.rainer-seemann.de.

Mit unserem Marketing-Starter-Kit „Go-for-it“ unterstützen wir speziell Gründerinnen und Gründer sehr effektiv bei ihrer Kundengewinnung mit einer Erstausstattung an professionellem und hochwertigem Marketingmaterial. Sprechen Sie uns bei Interesse an unter service@peteratzinger-publishing.de und Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Just Do it!

Ihre Katja Peteratzinger

Werbeanzeigen

Marketingplanung mit smarten Zielen

Sie brauchen vermutlich einen Marketingplan

wenn

  • Sie sehr viel Arbeit erledigen, für zu wenig Ertrag
  • Sie viele Bälle gleichzeitig jonglieren, die Dinge aber nicht wirklich zusammenlaufen.
  • Sie gerade starten und nicht wissen, wie Sie starten sollen.

Ziele erreichen im Marketing – aber welche?

Aufbauend auf Ihre allgemeinen, unternehmerischen Zielsetzungen stellen Sie sich zu Beginn Ihrer Marketingkonzeption bitte die Frage: WAS ist das primäre Ziel meiner Marketinginitiative? WAS GENAU möchte ich erreichen?
Ziele - Goals

Bildquelle: Katja Peteratzinger, peteratzinger.com

Entwickeln Sie Ihr eigenes Marketingkonzept indem Sie zunächst die für Sie aktuell wichtigsten Marketingziele ableiten. Beispiele für allgemeine Marketingziele sind:
  • a) Neue Kunden gewinnen
  • b) Mehr Produkte verkaufen
  • c) Ihr Unternehmen bekannter machen
  • d) Rabattaktionen ankündigen
  • e) Mehr Nutzer auf die Webseite leiten
Unterscheiden Sie danach in qualitative und quantitative Ziele. Zu den qualitativen – eher mittel- bis langfristigen und daher strategischen –  Zielen gehören alle Aspekte wie Bekanntheitsgrad, Kundenzufriedenheit, Kundenbindung, Markenimage. Zu den quantitativen Zielen gehören die Bereiche Absatz, Umsatz, Preisniveau oder Marktanteil.
Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Ziele SMART sind:
  • a)  specific (genau definiert)
  • b)  measurable (messbar)
  • c)  actionable (umsetzbar, akzeptiert)
  • d)  realistic (realistisch)
  • e)  timebound (zeitlich festgelegt)
SMARTE ZIELE

Bildquelle: Trüffelpix, Fotolia.com (bearbeitet von Katja Peteratzinger, peteratzinger.com)

Ein Ziel ist nur dann SMART, wenn es diese fünf Bedingungen erfüllt. Der Vorteil des SMART-Ansatzesliegt darin, dass sich bei konsequenter Umsetzung klare, realistische, mess- und überprüfbare Zielsetzungen ergeben für Sie selbst und Ihre Mitarbeiter.
Beispiele für ausdefinierte SMART-Marketingziele sind:
  • a) Anmeldung von 200 neuen Kunden zu einem kostenlosen Beratungsgespräch bis August.
  • b) Verkauf von 500 Einheiten eines bestimmten Produktes bis Dezember.
  • c) Gewinnung von 100 qualifizierten Leads aus 400 Bestandskunden bis September.
  • d) Gewinnung von 1000 eindeutigen Besuchern auf der Webseite bis zum Ende des Monats.

Zum nächsten Step hin zu Ihrem individuellen Marketing-Konzept gehört die Überlegung, WIE das Ziel oder mehrere Ihrer Ziele am besten zu erreichen sind.

Autorin: Katja Peteratzinger, Dipl.-Betriebswirtin, Marketingfachfrau und Medienproduktionerin hilft seit 1992 Gründern dabei, ihre Unternehmenskommunikation von Anfang an professionell aufzustellen und bestehenden Unternehmen, ihr Marketing systematisch zu verbessern, so dass es messbare Ergebnisse liefert.

Für weitere Infos besuchen Sie unsere Webpräsenz:
www.peteratzinger-publishing.de

Besuchen Sie uns auf Facebook:http://www.facebook.com/peteratzingerpublishing

Folgen Sie uns auf Twitter:
https://twitter.com/Peteratzinger

Folgen Sie uns auf Google+:
https://plus.google.com/+Peteratzinger-publishingDe/posts

Rebellinos Marketingtherapie bietet weitere interessante Beiträge rund um Marketing und Kommunikation. Zum Beispiel Hier und auch Hier.

 

Von der Idee übers Konzept zum Plan

Zitat

Ein Ziel ohne einen Plan ist bloß ein Wunsch (Larry Elder)

A goal without a plan is just a wish (Larry Elder)